Trägerschaft

 

 

Der „Zweckverband Evangelische Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Eschwege“ besteht seit dem 1. Januar 2016. 

Zum Zweckverband gehören evangelische Kirchen­­gemeinden und Gemeinde­verbände in den Räumen Wanfried, Ringgau, Herleshausen und Sontra mit insgesamt sieben Tageseinrichtungen für Kinder. 

Die Kindertagesstätten stehen in evangelisch-kirchlicher Trägerschaft. Vertreter der örtlichen Kirchengemeinden sitzen im Vorstand des Zweckverbands und bestimmen dessen Geschäfte und Geschicke. 

Geschäftsführender Vorsitzender des Zweckverbandes ist Pfarrer Christoph Dühr in Eschwege. Als stellvertretender Vorsitzender fungiert Kirchenkreisamtsleiter Andreas Koch.

Der Zweckverband steht für 

  • eine professionelle Trägerschaft in Nutzung von gemeinschaftlicher Erfahrung, schlanker Organisationstruktur und Synergieeffekten der Zusammenarbeit
  • Wahrung und Fortentwicklung der Betreuungsqualität in den Einrichtungen 
  • Stärkung und Unterstützung der Leitungen und Teams vor Ort in den Einrichtungen 
  • Unterstützung der Anbindung an die örtliche Kirchengemeinde durch Freisetzung von Kapazitäten für gemeindepädagogische Vernetzung
  • gute Partnerschaft und Zusammenarbeit mit den Kommunen und Institutionen.

 

 

„Wir stehen dafür ein, dass die uns anvertrauten Kinder in unseren Kindertages­stätten als offenen und nahen Orten für Kinder und Familien bestens aufgehoben sind.“